Multifunktionale Membranen

i3 Membrane nutzt die Ionentechnologie, um Polymermembranen und Oberflächen zu funktionalisieren.

Ultradünne Metallschichten auf Polymermembranen

Ultradünne Metallschichten auf Polymermembranen zur Mikro- und Ultrafiltration führen zu einer definierten Leitfähigkeit und vervielfachen die Funktion von neuen Membranen. Die Metallschicht aus Gold, Titan oder anderen Metallen erlaubt die gezielte Einstellung des Zeta-Potentials einer Membranoberfläche. Zusätzlich lassen sich die Membranoberflächen mit definierten Spannungen aufladen. Steuerbare Adsorption und Desorption von Wirkstoffen oder eine definierte Verminderung von Fouling lässt sich während des Filtrationsprozesses realisieren.