i3 FlexiPor-Membranen für Sterifiltration und Tissue Engineering

Die Aluminiumoxid-Membranen zeichnen sich in der Anwendung vor allem durch eine geringe Adsorption, eine hohe chemische Inertheit und den Ausschluss von Extractables aus.

i3 FlexiPor bestehen aus nanoporösem Aluminiumoxid. Das keramische Material, das mittels elektrochemischem Ätzverfahren aus reinem Aluminium hergestellt wird, ist bekannt dafür, dass es sich in keiner chemischen Verbindung löst, keine organischen, extrahierbaren Bestandteile hat - damit weniger extrahierbare Stoffe hat als die Polymerfiltermembran und die Adsorption sehr gering ist.

 

Download Veröffentlichung (PDF)