i3 TrackPor Beschichtete Polycarbonat-Membran

Gold bedampfte Kernspur-Membranen aus Polycarbonat eignen sich besonders für Partikelanalysen. Dazu gehören Messungen der Innenraum- und Außenluft auf anorganische Fasern, wie Asbest, gemäß der VDI-Richtlinien 3492 und 3861 sowie der ISO 14966. Auch Messungen von Stäuben und Pulvern lassen sich nach der BIA 7487 mit den Kernporenfiltern einfach durchführen. Die i3 TrackPor Membranen werden ebenso für Asbest-Analysen von Putz, Spachtelmassen und Farbanstrichen im Haus-Innen- und Außenbereich gemäß VDI 3866 und 3877 verwendet.

Aufgrund der sehr ebenen Oberfläche und der tunnelförmigen Poren bleiben die Partikel auf der glatten Oberfläche der i3 TrackPor Membranen liegen und können so mikroskopisch analysiert werden.
Die Membranen sind beidseitig mit Gold beschichtet und entsprechen den geltenden VDI-Normen. Die Dicke der Goldschicht auf der zu beaufschlagenden Seite beträgt ca. 40 nm (Glanzseite), während die Goldschicht auf der matten Seite mit ca. 20 nm zur Stabilisierung innerhalb des Messprozesses dient. Die Goldschicht schützt den Polycarbonatfilter während der Auswertungen im Raster-Elektronen-Mikroskop (REM), erhöht den Kontrast und schafft eine optimale Leitfähigkeit.

Die i3 TrackPor Kernspur-Membranen werden auch in die gebrauchsfertigen i3 TrackPor M Einmal-Monitore zur Asbestanalyse eingesetzt. Gemäß der VDI-Richtlinie 3492 wird dabei ein Monitor an ein Probenahmegerät angeschlossen. Die Luft wird einige Stunden durch den Monitor gesaugt, damit sich die Partikel auf der mit Gold beschichteten Membran absetzen. Nach durchgeführter Messung wird die Goldmembran im Labor entnommen und der darauf befindliche Staub verbrannt. Im REM werden die Asbestfasern gezählt und anschließend unter Einsatz der energiedispersiven Röntgenmikroanalyse (EDXA) die gefunden Faserarten identifiziert und klassifiziert.

Die i3 TrackPor Membranen sind in verschiedenen Durchmessern und Porengrößen erhältlich. Die Anwendungsbereiche umfassen:

  • Partikelanalysen mittels REM und EDX
  • Zählung von Nanopartikeln
  • Prüfung auf technische Sauberkeit
  • Bestimmung faserförmiger Partikel wie Asbest nach:
    • VDI-Richtlinie 3492 - in der Innenraumluft
    • VDI-Richtlinie 3877 - auf Oberflächen
    • VDI-Richtlinie 3866 - in technischen Produkten
    • VDI-Richtlinie 3861 - in strömendem Reingas
    • BIA-Verfahren 7487 - Asbest in Pulvern, Pudern, Stäuben
    • ISO 14966 - Fasern in Umgebungsluft

Datenblatt auf Anfrage

Produktinformationen

i3 TrackPor Durchmesser
Artikelnr.
Porengröße
Stück/Box
Preis
in €
Artikelnr.
2010040
Porengröße
0,4 µm
Stück/Box
Preis in €
15,56
Artikelnr.
2010033
Porengröße
0,8 µm
Stück/Box
Preis in €
15,56

Spezifikation

Porengröße

0,4 µm

0,8 µm

Material

Polycarbonat

Polycarbonat

Goldbeschichtung Oberseite/Unterseite

40/20 nm

40/20 nm

Porendichte

100 x 106/cm2

40 x 106/cm2

Durchmesser

13 / 25 mm

13 / 25 mm