Filterwechsel

Mit rechtssicherer Dokumentation

Bei der Anwendung von Sterilfiltern im medizinischen Umfeld sollten der Einsatz des Filters schriftlich festgehalten werden, um eine rechtssichere Dokumentation gegenüber Dritten vorweisen zu können. Die Dokumentation muss folgende Informationen enthalten: Wann und wo wurde der Filter installiert? Wie lange war er im Einsatz? Und – für eine sichere Rückverfolgung – welche Seriennummer hatte der eingesetzte Filter? Alle Informationen werden in einem Filterwechsel-Report zusammengefasst und sollten für mindestens zehn Jahre archiviert werden.

Wechselintervall: maximal 50 Tage

Die i3 Sterilfilter haben eine definierte Anwendungsdauer von 50 Tagen, in denen ein sicherer Schutz für die Patienten und Anwender gegeben ist. Innerhalb dieser Anwendungsdauer hält der Filter, bei einer gleichbleibend hohen Durchflussrate, sämtliche Keime aus dem Trinkwasser zurück und unterbricht mit seinen antibakteriellen Eigenschaften des Filtergehäuses die Kontaminationspfade von Organismen am Wasserhahn sowie an der Dusche.

Rückverfolgbarkeit jedes einzelnen Filters

Die Rückverfolgbarkeit des Filters ist durch eine eindeutige Seriennummer gegeben, die in der Kennzeichnung des Sterilfilters enthalten ist. Diese ermöglicht eine genaue Aussage über die Herstellung jedes einzelnen Filters. So kann beispielsweise der Nachweis erbracht werden, dass der Filter sämtliche Qualitätskontrollen in der Produktion durchlaufen und erfolgreich bestanden hat.

Software für einfachen Filterwechsel

Der Datamatrix-Code (DMC) auf jedem Sterilfilter erlaubt es, den Filterwechsel schnell und einfach durchzuführen. Mit der Filterwechsel-Software i3 trackApp kann der Filter eingescannt und ausgelesen werden. Sämtliche Informationen, die für die Erstellung des Filterwechsel-Reports notwendig sind, werden automatisch erfasst, heruntergeladen und dokumentiert.

Komplettservice oder eigenverantwortliche Durchführung

Wir bieten Ihnen den Filterwechsel und die zugehörige Dokumentation als komplettes Servicepaket an. Weiterführende Informationen dazu erhalten Sie hier: i3 Wechselservice.

Alternativ können Sie die manuelle Filterwechseldokumentation eigenverantwortlich in Ihrem Haus durchführen. Hierfür stellen wir Ihnen demnächst eine Dokumentationsvorlage zum Download zur Verfügung. Lösen Sie einfach die gelben Etiketten von der jeweiligen Produktverpackung ab und kleben Sie diese neben der Orts- und Datumsangabe des entsprechenden Filterwechsels in das Protokoll ein.

Kerngebiete

Als Ihr Begleiter für Life Science Filtration unterstützen wir Sie mit neuen, effektiven Trenntechnologien in den Bereichen Lab/Pharma, Medical und Biotech.

Background Texture

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne.

Senden Sie uns eine Nachricht oder hinterlassen Sie Ihre Daten. Unsere Experten werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihre Fragen beantworten.

Hauptsitz
Christoph-Seydel-Straße 1
DE – 01454 Radeberg
Zweigniederlassung/ Rechnungsanschrift
Theodorstraße 41P
DE – 22761 Hamburg