Membranchromatographie

für die Separation, Reinigung und Aufkonzentration von Biomolekülen

Die Separation mithilfe der Ionentauschchromatografie ist durch den Diffusionsprozess sehr langsam und aufwendig. Um den Separationsprozess zu beschleunigen, wurde die Membranchromatographie entwickelt, die um das 10fache schneller ist. Die Größe der Membran-Filterkapsule muss an die Anforderungen der zu separierenden Biomolekülmasse angepasst werden, um einen effizienten Prozess zu gewährleisten. Membranen mit chromatographischen Eigenschaften werden zunehmend in der Biotechnologie zur Separation von pharmazeutischen Wirkstoffen wie monoklonalen Antikörpern eingesetzt. Der Vorteil gegenüber bisherigen säulenchromatographischen Methoden besteht in der höheren Flussrate und der sich daraus ergebenen besseren Effizienz zur Trennung.

Digitale Membranchromatographie

Aktivieren Sie Cookies, um dieses Video sehen zu können.

Die i3 Membrane hatte eine revolutionäre Idee: durch das Auftragen einer ultradünnen Goldschicht auf beiden Seiten der Membrane und dem Anschließen an eine Stromquelle wird ein elektrisches Feld erzeugt. Biomoleküle können nun einfach und schnell desorbiert und dieser Prozess beliebig oft wiederholt werden. Die Membranchromatografie wird digital.

Kerngebiete

Die i3 Membrane steht für moderne und digitale Trenntechniken. Wir glauben, dass Membranen mehr können als nur filtern und haben neue Trenntechnologien für die Bereiche Life Science, Medical und die Biotech entwickelt.

Background Texture

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne.

Senden Sie uns eine Nachricht oder hinterlassen Sie Ihre Daten. Unsere Experten werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihre Fragen beantworten.

Hauptsitz
Bautzner Landstraße 45
01454 Radeberg
Zweigniederlassung/ Rechnungsanschrift
Theodorstraße 41P
22761 Hamburg
Newsletter abonnieren!
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie die neuesten Nachrichten zu i3 Membrane.